Schlagzeugunterricht speziell für Erwachsene

 

 Möchtest du das Schlagzeugspiel neu erlernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten und Fertigkeiten ausbauen?

 

Ist dir ein professioneller und individueller Unterricht wichtig?

 

 Dann bist du bei mir genau richtig.

 

 Ganz egal ob der Unterricht eine lockere Freizeitbeschäftigung sein soll, oder du zielgerichtet und straff arbeiten möchtest.

 

 

 Ich bin Christoph Recknagel. Ich habe Schlagzeug studiert (Drumset und Percussion – Rock, Pop, Jazz) und blicke auf über 10 Jahre Erfahrung als Schlagzeuglehrer zurück.

 

 Mein Unterrichtskonzept ist speziell auf Erwachsene zugeschnitten. Es beinhaltet 50 Minuten wöchentlichen Unterricht und richtet sich an Anfänger, Fortgeschrittene und aktive Musiker.

 

Der Unterricht ist in Leipzig vor Ort (Südstraße 59), oder online möglich.

 

Mein Konzept setzt sich aus 3 großen Säulen zusammen.

 

-Technik und Improvisation (Handtechnik, Fußtechnik, Improvisationskonzepte, Flussübungen)

 

- Vokabular und Lesen (Drumgrooves, Drumfills, Etüden)

 

- Musizieren (Spielen und Interpretieren von Songs, Playalongs und Solostücken)

 

 Spaß am Musizieren und ein gegenseitig respektvoller Umgang sind mir sehr wichtig. Auf dieser Grundlage ist eine gemeinsame Entdeckungsreise durch die Welt des Schlagzeugspiels möglich. Es gibt unheimlich viel Spannendes zu erkunden. Da ich vieles gesichtet und ausprobiert habe, kann ich Lernenden als Reiseführer,  welcher viele besonders spannende Orte kennt und auch einige Abkürzungen gefunden hat, zur Seite stehen.

 

 Gerade dann, wenn es nahezuzu unendlich viele Möglichkeiten gibt, kann ich helfen zu sortieren und Wege zu finden, welche zu den gewünschten Orten führen.

 

Natürlich sind keine Wunder über Nacht zu erwarten.

 Vielmehr geht es darum sich auf einen allmähliche und stetigen Entwicklungsprozess einzulassen, sowie den Weg selbst und kleine Fortschritte wertzuschätzen.

 

 

Es gibt viele verschiedene Ansätze das Schlagzeugspiel zu erlernen oder weiterzuentwickeln. Ich habe es mir als Lehrer zur Aufgabe gemacht Schüler individuell zu betreuen und nicht nur einen Weg anbieten zu können, sondern möglichst viele verschiedene, die sich in der Praxis für Schlagzeuger als nützlich und effektiv erwiesen haben.

 

Wenn es zum Beispiel um Spieltechniken , oder das Erlernen von Musikstücken geht, so probiere ich mit Schülern verschiedene Wege aus, um mit ihnen gemeinsam die effektivsten, individuellen Ansätze für die jeweilige Situation zu finden.

 

 Ein Beispiel ist die Stockhaltung: American Grip, French Grip, German Grip, Control Grip, Loose Grip, Power Grip…

 

Es macht keinen Sinn, sich auf eine Stockhaltung zu versteifen. Vielmehr ist es äußerst nützlich verschiedene Haltungen und auch Mischformen auszuprobieren, zu erfühlen und zu verstehen, wann und wie sie nützlich sein können. So kann ein freies, lockeres und intuitives Spiel erlernt und weiterentwickelt werden.

 

Ein weiteres Thema meines Unterrichts sind psychische Aspekte des Musizierens.

 Z.B. das Entwickeln und Festigen eines positiven Mindsets, oder der Umgang mit Ängsten (z.B. durch Entspannungsübungen).

 

 Viele meiner Schüler*innen sind heute selbst aktive Musiker.

 

 Mein Unterrichtsraum in Böhlitz Ehrenberg ist mit 2 hochwertigen Sonor Maple-Drumsets und durchweg professionellen handgefertigten B20 Bronze Becken (hauptsächlich Sabian HHX und Masterwork Custom) ausgestattet.

 

 

Ich bin seit vielen Jahren als Schlagzeuglehrer, sowie als Musiker tätig.

 Ich musizierte z.B. gemeinsam mit DanaMaria und Band (Modern Country/ Singer Songwriter), Viola Tamm (Funk/Soul), B96 (Rock), Tobias Exxel (Bassist von Edguy) und Professor Michael Sagmeister.

Ich spielte zahlreiche Konzerte auf kleinen und großen Bühnen. Von winzigen Kneipen bis hin zu großen Festival-Bühnen.

 Ich war z.B. als Schlagzeuglehrer an der staatlichen Musikschule Neubrandenburg, an der Schlagzeugschule von Dirk Brand, sowie als Dozent an der Rock Pop Jazz Akademie Mittelhessen tätig.

 Zu meinen Lehrern zählten z.B. Dirk Brand (Hochschuldozent Drumset, Lehrbuchautor, Drummer bei z.B. Axxis, Gregor Hilden Trio u.a.) und Andy Gillmann (Hochschuldozent Drumset, Buch- und DVD- Veröffentlichungen, Drummer z.B. bei Foursonics).

 Im Bereich des Schlagzeugspielens und Unterrichtens bilde ich mich stetig weiter.

 Des weiteren bin ich zertifizierter Seminarleiter für Autogenes Training und habe mich in den Bereichen Erwachsenenbildung und Musiktherapie weitergebildet.

 

 Solltest du Interesse an Schlagzeugunterricht bei mir haben, dann bitte ich dich mir eine Mail mit folgendem Inhalt zu schicken:

 

 -Name, Alter

 

 -Musikgeschmack (Lieblingskünstler, Lieblingsschlagzeuger et c.)

 

 -sofern vorhanden: bisherige Erfahrung am Schlagzeug und/oder anderen Instrumenten

 

 -Wünsche/Ziele/Motivation für den Unterricht

 

 christoph-recknagel@gmx.de

 

 Eine Unterrichtseinheit dauert 50 Minuten und findet wöchentlich in der Schulzeit (Sachsen) statt.

 Die Halbjahresgebühr beträgt 635 Euro und wird in monatlichen Raten zu je 107€ gezahlt.

 Die Probezeit beträgt 2 Monate. In dieser Zeit kann der Unterrichtsvertrag von Lernendem oder Lehrer aufgelöst werden.

 Danach kann der Vertrag halbjährlich gekündigt werden.

 

Für Studenten und Auszubildende ist es im Einzelfall auch möglich 40 Minuten wöchentlichen Unterricht zu erhalten.

Die Halbjahresgebühr beträgt dann 534 Euro (monatliche Rate: 89€).

Auch sind längere Unterrichtszeiten auf Anfrage möglich.

 

 Eine unverbindliche Probestunde ist kostenlos.

 

Ich wünsche alles Gute und viel Spaß beim Musizieren.

 

Christoph Recknagel